Fall Swiss Windows – Soll ich mich gegen Cyberangriffe versichern?

Das vergangene Jahr hatte es in sich: Der Ausbruch der Corona-Pandemie hat die globale Gesellschaft vor diverse Herausforderungen gestellt. Seither verzeichnen Cyberkriminelle ein immer grösser werdendes Spektrum von Schadenfällen. Die immer digitaler werdende Wirtschaft lässt für die Zukunft nichts gutes verheissen. Wie ein aktuelles Beispiel zeitgt, können selbst Grossunternehmen sich nicht geeignet schützen. Lernen wir also aus aktuellen Fällen, wie ein Beitrag der Swisswindos zeigt:

So brutal erpressen Hacker Schweizer Firmen – Cyberattacken nehmen massiv zu – YouTube

Cyberattacken haben also nachweislich massiv zugenommen, allen Warnungen und Vorsichtsmassnahmen zum Trotz. Leider ist das Ausmass solcher Schäden immens und in Einzelfällen auch existenzbedrohend geworden, wie der Fall Swiss Windows aber auch viele weitere Fälle zeigen. Nebst Hardwareschäden, Mehrkosten, Umsatzausfall, Ausfallstunden der Mitarbeiter kommt zuletzt zu 90% noch der Liquiditätsengpass hinzu.

Wir von der Assicura empfehlen Ihnen konkrete Sofortmassnahmen und adäquate Handlungsempfehlungen. Versicherungslösungen „können“ mithelfen, Angriffe von Cyberkriminellen abzuwehren und mit der notwendigen Aufmerksamkeit prioritär zu behandeln. Liquiditätsengpässe können kurzfristig gelöst werden, da eine Versicherungsdeckung in solchen Fällen nachweislich hilft.

Wir unterstützen Sie gerne!

Ihr Assicura Team für Cyberlösungen:

Rufen Sie uns an: +41 71 282 39 60

Email: info@assicura.ch

Unsere Mandatsleiter Urs Brunner, Vasco Matteo und Tarik Mufti beraten Sie gerne auch vor Ort zu diesem wichtigen Thema!

Neuste Beiträge

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen